Datenschutzrichtlinie

Sicherheit und Schutz personenbezogener Daten

Endesa möchte gewährleisten, dass die personenbezogenen Daten unserer Kunden transparent und sicher genutzt werden, daher sollten Sie wissen, dass Sie jederzeit über die Kontrolle darüber verfügen. Als Kunde von Endesa können Sie entscheiden, wem Ihre personenbezogenen Daten, stets unter Einhaltung der geltenden Vorschriften, unter welchen Voraussetzungen und zu welchem Zweck überlassen werden.

Um dies zu ermöglichen und in Übereinstimmung mit den bewährten Verfahrensweisen der Unternehmensführung und der Einhaltung von Vorschriften haben wir im Rahmen unserer Prozesse zur Überprüfung und ständigen Verbesserung unsere Datenschutzrichtlinie aktualisiert. Sie ersetzt die frühere Datenschutzrichtlinie zur Regulierung der Verarbeitung Ihrer Daten als Kunde von Endesa, um Ihr Vertrauen in uns zu erneuern und damit Sie wissen, wie wir Ihre personenbezogenen Daten erfassen, verarbeiten und schützen.

1) Definitionen

2) Wer kann Ihre Daten verarbeiten?

3) Welche personenbezogenen Daten verarbeiten wir?

4) Wozu verarbeiten wir die Daten?

5) Warum sind wir dazu berechtigt, Ihre personenbezogenen Daten zu verarbeiten?

6) Wie lange speichern wir Ihre Daten?

7) Verarbeiten wir Daten von Minderjährigen?

8) Welche Sicherheitsmaßnahmen werden angewendet?

9) Welche Informationen geben wir an Dritte weiter?

10) Welche Rechte habe ich im Zusammenhang mit der Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten?

11) Wie kann ich mich mit dem Datenschutzbeauftragten von Endesa in Verbindung setzen?

12) Änderungen der Datenschutzrichtlinie

 

1) Definitionen

Zum besseren Verständnis unserer Datenschutzrichtlinie finden Sie nachstehend Definitionen der darin enthaltenen Begriffe:

·       Kunde: Natürliche Person mit einem Vertragsverhältnis mit Endesa.

·       Vertrag: Vereinbarung zur Regelung der Bedingungen und Konditionen, die für die Inanspruchnahme von Produkten oder Dienstleistungen von Endesa gelten.

·        Mitverantwortliche Datenverarbeiter: Zwei oder mehr Verantwortliche der Datenverarbeitung, die zusammen die Ziele und/oder Mittel der Verarbeitung bestimmen. Im Zusammenhang mit bestimmten Verarbeitungen sind Endesa Energía und Endesa X in diesem Sinne mitverantwortliche Datenverarbeiter.

·       CUPS: Código Universal de Punto de Suministro (allgemeiner Code des Versorgungspunktes). Dies ist ein alphanumerischer Code, der einen Haushalt zur Bestätigung der Versorgung mit Energie eindeutig identifiziert. Jede Wohneinheit verfügt über einen für die Strom- und einen für die Erdgasversorgung. Er ist dauerhaft und ändert sich nicht, d. h. auch bei einem Wechsel des Tarifs oder der Vermarktungsgesellschaft bleibt er unverändert.

·       Vertriebsunternehmen: Das Unternehmen, das dafür verantwortlich ist, Ihr Zuhause mit Energie zu versorgen. Auf dem spanischen Strommarkt ist es gesetzlich vorgeschrieben, dass Bürger ihr Vertriebsunternehmen nicht selbst wählen können. Dies hängt davon ab, in welcher Gegend sie wohnen.

·       Datenverarbeiter: Natürliche oder juristische Person, die im Namen des Datenverantwortlichen personenbezogene Daten verarbeitet.

·       Endesa: Endesa Energía, S.A.U. und Endesa X Servicios S.L.

·       Endesa Energía: Endesa Energía S.A.U., ein Unternehmen, das sich der Vermarktung von Strom und Erdgas widmet.

·       Endesa X: Endesa X Servicios S.L, ein Unternehmen, das sich der Vermarktung von Produkten und Dienstleistungen im Energiesektor widmet, die zusätzlichen Nutzen bieten und die Produkte und Dienstleistungen von Endesa Energía ergänzen.

·       Grupo Endesa: Grupo Endesa besteht aus der Muttergesellschaft Endesa, S.A. und allen von dieser abhängigen Gesellschaften. Die vollständige Liste der Gesellschaften von Grupo Endesa finden Sie hier: https://www.endesa.com/es/sobre-endesa/quienes-somos/sociedades.

·       Betroffene Person: Eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person.

·       LOPDGDD: Organgesetz 3/2018 vom 5. Dezember 2018 zum Schutz personenbezogener Daten und zur Gewährleistung digitaler Rechte.

·       Gebündeltes Energieangebot: Mehrere Produkte oder Dienstleistungen, die direkt mit Aktivitäten im Energiesektor zusammenhängen und gemeinsam von Endesa Energía und Endesa X unter der Marke Endesa vermarktet werden.

·       Potenzieller Kunde: Natürliche Person ohne Vertragsbeziehung mit Endesa.

·       Datenverantwortlicher: Natürliche oder juristische Person, die alleine oder zusammen mit anderen die Ziele und Mittel der Verarbeitung bestimmt.

·       DSGVO: Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten, zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG.

·       Nutzer der Website: Registrierter Nutzer einer der Websites von Endesa Energía oder Endesa X (www.endesa.com, www.endesax.com y www.endesaxstore.com).

2) Wer kann Ihre Daten verarbeiten?

Folgende Unternehmen von Grupo Endesa verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten als "mitverantwortliche Datenverarbeiter", außer bei einer Verarbeitung zur Einhaltung der besonderen Bedingungen oder Dienstleistungen bestimmter in Auftrag gegebener Produkte oder Dienstleistungen eines dieser Unternehmen. In diesem Fall gelten sie unabhängig davon als "Datenverantwortliche":

·       Endesa Energía, S.A.U., Steuernummer (CIF) A81948077, mit Geschäftssitz unter der Adresse: C/ Ribera del Loira, 60, 28042-Madrid.

·       Endesa X Servicios S.L., Steuernummer (CIF B01788041, mit Geschäftssitz unter der Adresse: C/ Ribera del Loira, 60, 28042-Madrid.

In diesem Sinne haben Endesa Energía und Endesa X eine Vereinbarung über die gemeinsame Verantwortung getroffen, welche die jeweiligen Funktionen und Beziehungen der mitverantwortlichen Datenverarbeiter in Bezug auf die betroffenen Personen ordnungsgemäß widerspiegelt. Die wesentlichen Aspekte dieser Vereinbarung stehen Ihnen auf Anfrage zur Verfügung.

3) Welche personenbezogenen Daten verarbeiten wir?

Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die eine natürliche Person direkt identifizieren oder dies ermöglichen. Hierzu zählen etwa Ihr Vor- und Nachname, Ihre E-Mail-Adresse und Ihr CUPS. Einige dieser Daten wurden uns möglicherweise beim Abschluss eines Vertrags mit uns direkt zur Verfügung gestellt. Andere wiederum können aus unserer Beziehung zu Ihnen hervorgehen, etwa im Rahmen des Strom- oder Gasverbrauchs des Versorgungspunktes, deren Inhaber Sie sind.

Die Daten, die verarbeitet werden können, werden in folgende Kategorien unterteilt:

·     Daten, die bei der Registrierung als Kunde, im Vertrag oder nachträglich während des Vertragsverhältnisses erfasst werden: Vorname, Nachname, Personalausweisnummer ("D.N.I."), Ausländeridentifikationsnummer ("N.I.E."), CUPS, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, vereinbarter Tarif und Daten, die in Energieberatungstools enthalten sind, geografischer Standort.

·     Daten aus der Erbringung von Dienstleistungen während des Vertragsverhältnisses: Die Zahl der erfolgten Kontakte und geklärten oder laufenden Vorfälle, die durchgeführten Auftragsanfragen, die Ergebnisse der Umfragen zur Kundenzufriedenheit, die erfolgten gewerblichen Mitteilungen, der Verbrauchsverlauf des Versorgungspunktes, dessen Inhaber Sie sind, der Rechnungsverlauf und die Daten, die durch den Einsatz von "Cookies" bei Ihren Besuchen unserer Websites erfasst werden.

·     Daten potenzieller Kunden, die damit einverstanden sind, dass ihre Daten zu gewerblichen Zwecken an Unternehmen des Energiesektors weitergegeben werden: Gelegentlich können wir die Identifikationsdaten (Vor- und Nachname), die Telefonnummer und die Adresse potenzieller Kunden verarbeiten, sofern diese zuvor eindeutig durch eine unmissverständliche positive Bestätigung unabhängig von anderen Angelegenheiten ihr Einverständnis erklärt haben, ihre Daten einem Unternehmen des Energiesektors (einschließlich Endesa) zu überlassen, um Werbung für dessen Produkte und Dienstleistungen zu erhalten. Falls wir Sie im Rahmen von Kampagnen kontaktieren, die sich an potenzielle Kunden richten, informieren wir Sie bei der ersten Kontaktaufnahme über die Identität des Datenverantwortlichen, das Ziel und die Legitimationsgrundlage der Verarbeitung, die Herkunft der von uns verarbeiteten Daten und der speziellen Datenkategorien sowie die Möglichkeit, Ihre Rechte sowohl gegenüber Endesa als auch gegenüber dem Datenverantwortlichen auszuüben, der Ihre Daten ursprünglich erhoben hat.

 

Endesa verarbeitet nur die Daten, die für die spezifischen Ziele dieser Datenschutzrichtlinie unbedingt erforderlich sind und nur für den hierfür erforderlichen Zeitraum, wie unter Absatz 6 angegeben. Dabei werden alle Grundsätze und Pflichten der DSGVO und des LOPDGDD erfüllt.

Im Rahmen der folgenden Fragen wird genauer erläutert, warum und wie wir Ihre Daten verarbeiten.

4) Wozu verarbeiten wir die Daten?

Endesa verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten unter anderem, um die Bereitstellung unserer von Ihnen in Auftrag gegebenen Produkte und Dienstleistungen zu verwalten, um Ihre Registrierung oder Ihr Konto als Nutzer der Website zu verwalten, um die gesetzlichen Verpflichtungen einzuhalten, die etwa für die Bereiche Energie und Verbrauch gelten, um gewerbliche Mitteilungen über Produkte und Dienstleistungen von Endesa im Zusammenhang mit Aktivitäten im Energiesektor vorzunehmen und um mithilfe von "Cookies" Daten zu erfassen über Ihre etwaigen Interaktionen beim Besuch unserer Websites. Im Folgenden finden Sie die spezifischen Ziele, für die wir Ihre Daten verwenden:

a)     Verwaltung der Beauftragung einer Dienstleistung von Endesa

Ihre Daten werden verarbeitet, damit die Beauftragung einer Dienstleistung von Endesa verwaltet werden kann.

Darüber hinaus sollten Sie wissen, dass wir vor der Beauftragung von Produkten oder Dienstleistungen von Endesa, die mit einem möglichen Zahlungsaufschub oder der Erbringung einer Dienstleistung einhergehen, die regelmäßig in Rechnung gestellt wird, die von uns als erforderlich erachteten Verzeichnisse zur finanziellen Solvenz und Kreditwürdigkeit abfragen können, um Ihre Zahlungsfähigkeit einzuschätzen. Dies erfolgt stets unter strikter Einhaltung der geltenden Vorschriften. Gegebenenfalls kann das Inkrafttreten des Vertrags vom Ergebnis dieser Abfrage abhängen. Bei einem Zahlungsausfall kann Endesa Ihre Daten zudem an diese Verzeichnisse übermitteln. Dabei werden stets die gewährten Garantien der in diesen Fällen geltenden Gesetze eingehalten.

Wenn Sie den Beauftragungsprozess oder die Registrierung über eine unserer Websites eingeleitet und dabei Ihre personenbezogenen Daten bereitgestellt, den Vorgang jedoch nicht abgeschlossen haben: Keine Sorge! Wir schicken Ihnen bis zu zwei Erinnerungen an Ihre E-Mail-Adresse und bieten Ihnen Unterstützung und Hilfe, damit Sie den Beauftragungsprozess oder die Registrierung, die sie zuvor eingeleitet haben, erfolgreich beenden können.

Zur Verbesserung der Servicequalität können die Daten bereits vorhandener Kunden verwendet werden, um Ihre Anfragen und Ersuchen über alle Betreuungskanäle (darunter telefonisch, persönlich und über Websites) zu beantworten, um Ihnen Mitteilungen zur Information und Umfragen zur Servicequalität oder den Index der Zufriedenheit mit der bereitgestellten Betreuung zukommen zu lassen, um Sie für die bei uns eingeleiteten Beauftragungsprozesse zu bestätigen, um die Energieversorgung abzurechnen oder um Ihnen Energieberatungsleistungen bereitzustellen. Zudem werden Ihre Daten im Rahmen der effizienten Unternehmensführung von Endesa zur Durchführung von Factoringvorgängen verarbeitet.

Nach Ihrer Anmeldung auf der Website können Ihre personenbezogenen Daten darüber hinaus verarbeitet werden, um die Dienste zu verwalten, die Ihnen als Nutzer der Website zur Verfügung stehen, z. B. die "elektronische Rechnung", für die wir Ihre E-Mail-Adresse benötigen, damit wir Ihnen die Rechnung zustellen können. Falls Sie uns Ihre E-Mail-Adresse bereitstellen, sollten Sie berücksichtigen, dass sie im Rahmen unseres Vertragsverhältnisses mit Ihnen als bevorzugtes Mittel für den Versand von Mitteilungen jeglicher Art verarbeitet wird.

b) Einhaltung geltender gesetzlicher Pflichten

Ihre Daten können auch verarbeitet werden, um gesetzlichen Pflichten jeglicher Art nachzukommen. Neben anderen gesetzlichen Pflichten zählen hierzu etwa, das Vertriebsunternehmen mit dem Zugang zu den Netzen zu beauftragen, notwendige Vorkehrungen für eine gute Versorgung zu treffen, Informationen mit dem Vertriebsunternehmen für die Inrechnungstellung Ihres Energieverbrauchs auszutauschen oder Aufforderungen der spanischen Marktaufsichts- und Wettbewerbsbehörde oder der spanischen Datenschutzbehörde nachzukommen.

c) Durchführung gewerblicher Mitteilungen über Produkte und Dienstleistungen

Wenn Endesa ein berechtigtes Interesse daran hat, können Ihre personenbezogenen Daten auch anderweitig verarbeitet werden. Wie in Absatz 10 dargelegt, können Sie dem widersprechen.

Diese Verarbeitungen erfolgen, um Ihnen Informationen über Produkte oder Dienstleistungen im Zusammenhang mit Aktivitäten im Energiesektor oder über gebündelte Energieangebote anzubieten, die der Dienstleistung ähneln, die Sie beauftragen oder bereits beauftragt haben. Nachstehend erläutern wir in Absatz 5 unter Buchstabe d) ausführlich, warum Endesa ein berechtigtes Interesse daran hat.

Ihre personenbezogenen Daten können hierfür zuvor analysiert werden, um hieraus ein Grundprofil zu erstellen. Auf diese Weise wissen wir, ob die Werbekampagne, die durchgeführt werden soll, Ihren Bedürfnissen und Vorlieben beim Energieverbrauch entspricht. Einige Ihrer Daten (Vor- und Nachname, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Postanschrift, Personalausweisnummer und gegebenenfalls CUPS) können bei dieser Analyse berücksichtigt werden. Deshalb ist unter Umständen ein gelegentlicher Austausch Ihrer Daten zwischen Endesa Energía und Endesa X erforderlich, um sicherzustellen, dass etwaige Kampagnen und gebündelte Energieangebote sich nicht wiederholen, unnötig oder störend sind. Der vollständige Austausch Ihrer Daten zwischen diesen Unternehmen erfolgt auf jeden Fall nur dann, wenn Sie uns Ihre Einwilligung erteilt haben.

Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie dem Erhalt gewerblicher Mitteilungen und dem gelegentlichen Austausch Ihrer Daten zwischen Endesa Energía und Endesa X jederzeit widersprechen können, indem Sie Ihr Widerspruchsrecht über die in Absatz 10 genannten Kanäle ausüben. Bitte beachten Sie, dass Sie derartige gewerbliche Mitteilungen nur erhalten, während Sie Kunde von Endesa sind, es sei denn, Sie erlauben uns dies auch danach.

Wie in Absatz 5 erläutert müssen Sie darüber hinaus jeder komplexen Profilerstellung vorher ausdrücklich, informiert, freiwillig und eindeutig zustimmen, vor allem in den in Artikel 22 der DSGVO vorgesehenen Fällen. Damit sind vor allem gegebenenfalls getroffene Entscheidungen gemeint, die ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung basieren, darunter die Erstellung von Profilen, die rechtliche Folgen für die betroffene Person haben oder die sich in ähnlicher Weise bedeutend auf sie auswirken.

In Fällen, in denen Sie uns Ihre Einwilligung erteilt haben, können wir Sie schließlich auch über alle Kommunikationskanäle (darunter E-Mail, SMS und Telefonanrufe) über Produkte und Dienstleistungen anderer Unternehmen informieren, mit denen wir zusammenarbeiten und die für Sie von Interesse sein können. Diese stehen im Zusammenhang mit dem Haushalts-, Versicherungs-, Automobil-, Finanzdienstleistungs- und Freizeitsektor. Ihre Daten werden anderen Unternehmen von Grupo Endesa oder externen Unternehmen der vorstehenden Sektoren nur dann vollständig überlassen, wenn Sie uns dem ausdrücklich zugestimmt haben.

Für alle Fälle weisen wir Sie darauf hin, dass Sie Ihre Einwilligung jederzeit über die in Abschnitt 10 dieser Datenschutzrichtlinie angegebenen Kanäle widerrufen können.

d) Verwaltung von Webdiensten

Wenn Sie sich auf den Websites von Endesa registriert haben, werden Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet, um die Dienste der Website zu verwalten.

e) Datenerfassung beim Besuch unserer Websites

Wie viele andere Internetportale auch verwenden die Websites von Endesa "Cookie"-Technologie, um Daten über Ihre möglichen Interaktionen auf den Websites zu erfassen. Sie müssen dieser etwaigen Verwendung jedoch zuvor zustimmen.

Im Abschnitt "Cookies bei Endesa" erfahren Sie genauer, wie diese Technologie funktioniert.

f) Geographischer Standort zur Erkennung der nächstgelegenen elektrischen Ladestation

Durch die Nutzung der App JuicePass, und sofern Sie dem zugestimmt haben, verarbeiten wir Daten zu Ihrem geografischen Standort, um Ihnen den Weg zur nächstgelegenen elektrischen Ladestation zu beschreiben. Sie können die Standortfunktion in den Einstellungen Ihres Geräts wie folgt ein- oder ausschalten:

iOS: Standortdienste ein- oder ausschalten. Einstellungen > Datenschutz > Standort.

Android: Einstellungen > Standort oder über Schnelleinstellungen durch Wischen mit dem Finger vom oberen Bildschirmrand des Geräts nach unten.

g) Bitte um einen Termin mit einem unserer Vertriebsmitarbeiter

Wir können Ihre personenbezogenen Daten auch verarbeiten, um einen Termin mit einem unserer Vertriebsmitarbeiter zu vereinbaren, sofern Sie die Anfrage über eine der zu diesem Zweck eingerichteten Websites gestellt haben.

5) Warum sind wir dazu berechtigt, Ihre personenbezogenen Daten zu verarbeiten?

Je nach spezifischem Zweck, zu dem wir Ihre Daten verarbeiten (z. B. ordnungsgemäße Verwaltung der von Ihnen in Auftrag gegebenen Dienstleistung, Einhaltung für uns geltender gesetzlicher Pflichten, gewerbliche Mitteilungen oder Datenerfassung beim Besuch unserer Websites), verfügen wir über die jeweils anwendbare Legitimationsgrundlage.

Zu diesem Zweck informieren wir Sie über die Legitimationsgrundlagen, die uns ermöglichen, Daten in unterschiedlicher Weise zu verarbeiten:

a) Vertragserfüllung

Die Rechtsgrundlage für die Erbringung der Dienstleistungen, mit denen Sie uns beauftragen, ist die "Vertragserfüllung". Diese berechtigt uns dazu, die notwendige Verarbeitung personenbezogener Daten (einschließlich der E-Mail-Adresse) durchzuführen, um Ihre Anfragen und Ersuchen über unsere Betreuungskanäle (darunter telefonisch, persönlich und über Websites) zu beantworten, Ihnen Mitteilungen zur Information und Umfragen zur Servicequalität oder den Index zur Zufriedenheit mit der bereitgestellten Betreuung zukommen zu lassen, um Sie für die bei uns eingeleiteten Beauftragungsprozesse zu bestätigen, um Rechnungen auszustellen, Zahlungen zu bearbeiten oder um Ihnen Energieberatungsleistungen bereitzustellen.

Wenn die Bereitstellung geforderter personenbezogener Daten verweigert wird oder falsche oder unvollständige Daten übermittelt werden, kann dies dazu führen, dass die in Auftrag gegebenen Dienstleistungen nicht in geeigneter Weise erbracht werden können. In diesem Sinne weisen wir Sie darauf hin, dass Sie für die Richtigkeit der bereitgestellten Daten verantwortlich sind und dafür, Endesa mitzuteilen, wenn sich die Daten ändern sollten.

b) Einhaltung gesetzlicher Pflichten

Wie vorstehend erwähnt müssen wir Ihre personenbezogenen Daten gelegentlich verwenden, um gesetzliche Pflichten jeglicher Art zu erfüllen. Die Rechtsgrundlage, die uns dazu berechtigt, diese Verarbeitungen durchzuführen, ist folglich die Einhaltung dieser gesetzlichen Pflichten.

c) Zustimmung

Die Zustimmung ist eine Legitimationsgrundlage für die Verarbeitung. Sie ermöglicht Endesa, die Daten nach Erhalt der ausdrücklichen, freiwilligen, eindeutigen und informierten Zustimmung der betroffenen Person zu verarbeiten.

Verarbeitungen zur Zusendung gewerblicher Mitteilungen über andere Produkte oder Dienstleistungen externer Unternehmen aus dem Haushalts-, Versicherungs-, Automobil-, Finanzdienstleistungs- und Freizeitsektor sowie die Übermittlung Ihrer Daten an diese Unternehmen und andere Unternehmen von Grupo Endesa erfolgen in diesem Zusammenhang auf der Legitimationsgrundlage der "Zustimmung", die Sie möglicherweise erteilt haben. Ebenso bedarf jede gewerbliche Mitteilung über Angebote im Bereich der Energietätigkeit, die sich an Verbraucher richtet, die keine Kunden von Endesa sind, der vorherigen ausdrücklichen Zustimmung, zu diesem Zweck. Solange Sie Ihre Einwilligung nicht widerrufen, können Sie daher weiterhin solche Mitteilungen erhalten oder Ihre Daten können weiterhin unter der Kontrolle dieser Unternehmen bleiben, mit denen wir zusammenarbeiten.

Jede komplexe Profilerstellung, insbesondere in den in Artikel 22 DSGVO vorgesehenen Fällen, ist abhängig vom vorherigen Erhalt der ausdrücklichen Zustimmung der betroffenen Person.

Die Legitimationsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer E-Mail-Adresse zum Versand der digitalen Rechnung ist die jeweils erteilte "Zustimmung" hierzu.

Eine Verarbeitung im Zuge der Aktivierung Ihres geografischen Standorts über die App JuicePass, um Sie über die nächstgelegenen elektrischen Ladestellen zu informieren, erfolgt nur, wenn Sie dem zugestimmt haben.

Auch die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zur Verwaltung Ihrer Bitte um einen Termin mit einem unserer Vertriebsmitarbeiter erfolgt auf der Rechtsgrundlage Ihrer etwaig erteilten "Zustimmung" hierzu.

In jedem Fall möchten wir Sie daran erinnern, dass Sie nach erteilter Zustimmung zu einem der oben beschriebenen Zwecke dazu berechtigt sind, diese jederzeit zu widerrufen. Dies hat keinerlei Auswirkungen auf die Dienstleistungen oder Produkte, die Sie in Auftrag gegeben haben. Die erforderlichen Informationen für die Ausübung Ihres Widerrufsrechts finden Sie in Abschnitt 10 dieser Datenschutzrichtlinie.

d) Berechtigtes Interesse

Das berechtigte Interesse ist eine Legitimationsgrundlage. Das Interesse von Endesa an der Verarbeitung der Daten des Kunden muss allerdings unter Berücksichtigung der Beziehung zu Endesa im Rahmen der angemessenen Erwartungen des Kunden liegen. Wie in Absatz 10 dargelegt können betroffene Personen jederzeit von ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen.

Für diesen Fall erstellte Endesa einen Abwägungsbericht, um einzuschätzen, ob es angemessen ist, Direktmarketing-Aktivitäten für Produkte und Dienstleistungen im Bereich der Energietätigkeit durchzuführen. Konkret kommt dieser zu folgendem Ergebnis: (i) Die Kunden profitieren von einem konkurrenzfähigeren integrierten Preis, der alle Aspekte des Energieverbrauchs (Heizung, Warmwasser, Versorgungswartung, Ladedienste für Elektrofahrzeuge) abdeckt und (ii) Endesa kann auf diese Weise seine Wettbewerbsposition auf dem Markt behaupten und steht im Einklang mit anderen Betreibern, die ebenfalls gebündelte Energieangebote anbieten. Die wesentlichen Aspekte dieses Abwägungsberichts und der Folgenabschätzung, die im Zusammenhang mit dieser Verarbeitung durchgeführt wurde, stehen Ihnen auf Anfrage zur Verfügung.

Endesa interessiert sich für Direktmarketing-Aktivitäten gemäß Erwägungsgrund 47 der DSGVO, um konkurrenzfähige Dienstleistungen und Produkte im Zusammenhang mit der Energieversorgung bereitzustellen, die es ermöglichen, ein nachhaltigeres Energiemodell zu etablieren. Hierzu zählt das Angebot von Dienstleistungen zur Installation von Energieanlagen, Wartungs- und Reparaturdiensten, Automatisierungsdiensten und Dienstleistungen der Elektromobilität.

Auch wenn es im Rahmen Ihrer angemessenen Erwartungen liegt, dass Sie etwa Werbung für einen Stromwartungsdienst erhalten, wenn Sie die Versorgung mit Strom in Auftrag gegeben haben, können Sie der Verarbeitung Ihrer Daten durch Endesa unter Berufung auf ein berechtigtes Interesses jederzeit über einen beliebigen Kanal widersprechen.

Die Verarbeitungen, die durchgeführt werden, um Ihnen Informationen über Produkte oder Dienstleistungen im Zusammenhang mit Aktivitäten im Energiesektor oder über gebündelte Energieangebote anzubieten, die der Dienstleistung ähneln, die Sie in Auftrag geben oder bereits in Auftrag gegeben haben und die am ehesten Ihrem Energieverbrauch entsprechen, erfolgen zu diesem Zweck auf Grundlage des "berechtigten Interesses" von Endesa.

In diesem Sinne informieren wir Sie darüber, dass wir gemäß der geltenden Vorschriften das berechtigte Interesse von Endesa als Legitimationsgrundlage heranziehen können, um die vorstehenden Verarbeitungen unter Berücksichtigung Ihrer möglichen Erwartungen als unser Kunde durchzuführen. Aus diesem Grund möchten wir Sie daran erinnern, dass Sie den im vorherigen Abschnitt genannten Verarbeitungen jederzeit widersprechen können, indem Sie Ihr Widerspruchsrecht über die in Absatz 10 genannten Kanäle ausüben.

Zum anderen erfolgen die notwendigen Verarbeitungen auch auf Grundlage des berechtigten Interesses an der Beurteilung Ihrer Zahlungsfähigkeit, Ihrer Zulassung als Kunde oder gegebenenfalls der Übermittlung Ihrer Daten an Kreditauskunftssysteme. Endesa hat ein klares Interesse daran, diese Verarbeitungen durchzuführen und Artikel 20 des LOPD-GDD ermöglicht dies Gläubigern wie uns, die regelmäßige Abrechnungsdienste bereitstellen.

Zudem erfolgen Verarbeitungen im Rahmen der effizienten Unternehmensführung von Endesa zur Durchführung von Factoringvorgängen (teilweise oder vollständige Vorleistung von Krediten, die an Finanzinstitute übertragen werden) auf der Grundlage des berechtigten Interesses von Endesa, Finanzmittel zu erhalten, um seiner Geschäftstätigkeit nachzugehen.

6) Wie lange speichern wir Ihre Daten?

Die personenbezogenen Daten, die Sie uns als Kunde zur Verfügung stellen, werden so lange gespeichert, wie es für die Bereitstellung der im Vertrag enthaltenen Dienstleistungen erforderlich ist. Wenn die Daten zu diesem Zweck nicht erforderlich sind, werden sie für einen Zeitraum gesperrt, in dem sie möglicherweise erforderlich sind, um Reklamationen zu beantworten oder sich gegen Verwaltungs- oder Gerichtsverfahren zu verteidigen und bis zur Verjährungsfrist der straf-, zivil-, handels- und/oder verwaltungsrechtlichen Haftung und können nur aus diesem Grund erneut entsperrt werden. Nach diesem Zeitraum werden die Daten endgültig gelöscht.

Konkret werden die personenbezogenen Daten der Kunden für die Dauer des Vertragsverhältnisses gespeichert. Nach diesem Zeitraum und nach Wegfall etwaiger Schulden oder Belastungen werden die Daten im Einklang mit der Verjährungsfrist für die obligatorische Speicherung von Handels- und Buchhaltungsunterlagen sechs Jahre in gesperrtem Zustand gespeichert. Nach diesem Zeitraum werden die Daten endgültig gelöscht.

Die vorstehende Frist gilt nicht in Fällen, in denen Sie ausdrücklich zugestimmt haben, Werbung für Produkte oder Dienstleistungen von Endesa zu erhalten, die mit Aktivitäten im Energiesektor zusammenhängen, als Sie kein Kunde von Endesa waren. In diesem Fall werden Ihre Daten so lange gespeichert, bis Sie die über die in Absatz 10 genannten Kanäle erteilte Zustimmung widerrufen haben oder für einen Zeitraum von maximal zwei (2) Jahren.

Falls Sie ein Nutzer der Website sind, speichern wir Ihre personenbezogenen Daten, solange Sie ein Nutzer der Website sind. Sollten wir allerdings feststellen, dass Sie Ihr Konto oder unsere Webdienste für einen Zeitraum von zwei (2) Jahren nicht genutzt oder nicht damit interagiert haben, löschen wir Ihr Konto und sperren Ihre Daten. Wenn Sie einen der Webdienste wieder nutzen möchten, müssen Sie sich daher erneut registrieren.

7) Verarbeiten wir Daten von Minderjährigen?

Endesa achtet darauf, dass Daten von Minderjährigen ordnungsgemäß genutzt werden und gewährleistet, dass die für sie geltenden Gesetze eingehalten und gegebenenfalls die entsprechenden richtigen Maßnahmen getroffen werden. Aus diesem Grund werden keine personenbezogenen Daten von Minderjährigen ohne vorherige Zustimmung ihrer Eltern, Erziehungsberechtigten oder gesetzlichen Vertreter erfasst.

8) Welche Sicherheitsmaßnahmen werden angewendet?

Endesa strebt eine effiziente und wirksame Datenschutzrichtlinie an und hat daher technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen getroffen, die je nach technologischem Stand angemessen und erforderlich sind, um die Änderung, den Verlust, Missbrauch, die unbefugte Verarbeitung und den unbefugten Zugriff auf oder Diebstahl der Daten zu vermeiden. Dies gilt für alle Kanäle, über die personenbezogene Daten verarbeitet werden können, darunter folglich auch alle Websites, telefonischen Kundendienste und persönlichen Kanäle.

9) Welche Informationen geben wir an Dritte weiter?

Der Austausch personenbezogener Daten zwischen Endesa und Dritten erfolgt nur, wenn diese als Datenverarbeiter gelten - in diesem Fall benötigen wir nicht Ihre Erlaubnis - zur ordnungsgemäßen Verwaltung des Vertragsverhältnisses oder mit anderen kooperierenden Unternehmen, wenn wir durch Ihre Zustimmung hierzu befugt sind.

Wir stellen Ihre Daten auch Kreditauskunftsystemen zur Verfügung, sofern wir nach geltenden Vorschriften hierzu befugt sind, sowie Kreditinstituten zur Durchführung von Factoringvorgängen oder öffentlichen Verwaltungen, Behörden und Einrichtungen, um gesetzlichen Pflichten nachzukommen.

Nachstehend finden Sie genauere Informationen zu diesen Verarbeitungen, Ihren Empfängern und Ihrer Legitimationsgrundlage:

a) Zugriff durch Dritte zur Bereitstellung der in Auftrag gegebenen Dienstleistung

Die Dienstleister, die Endesa beauftragt oder beauftragen kann und die als Datenverarbeiter gelten (darunter Unternehmen von Grupo Endesa), haben möglicherweise Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten. Nach den von Endesa als angemessen erachteten Anweisungen bearbeiten sie die personenbezogenen Daten, die erforderlich sind, um Ihnen die in Auftrag gegebenen Dienstleistungen bereitzustellen. Dabei wird jederzeit die Vertraulichkeit, Sicherheit und Geheimhaltung der Daten sichergestellt, auf die sie Zugriff haben. Diese Dritten können uns etwa bei der Bereitstellung von Dienstleistungen im Zusammenhang mit Folgendem unterstützen: Vertrieb, Kundendienst, Forderungseinzug, Marketing und Werbung sowie professionelle Dienstleistungen.

Darüber hinaus informieren wir Sie darüber, dass einige dieser Dritten, die als Datenverarbeiter auftreten, sich außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums befinden können. Konkret können vertrauenswürdige Anbieter aus folgenden Ländern auf Ihre Daten zugreifen: USA, Indien, Kolumbien, Peru und Marokko. In jedem Fall sind wir gesetzlich dazu befugt, solche Übermittlungen durchzuführen. Da wir vom Direktor der spanischen Datenschutzbehörde autorisiert wurden oder angemessene Garantien gewährt haben, wurden Standarddatenschutzklauseln der Europäischen Kommission unterzeichnet. Wer diese Datenverarbeiter sind, erfahren Sie, wenn Sie hier klicken.

b) Gelegentlicher Austausch von Daten zwischen Endesa Energía und Endesa X

Wie bereits erwähnt basiert der gelegentliche Datenaustausch zwischen Endesa Energía und Endesa X zur Erstellung von gebündelten Energieangeboten auf nicht-elektronischem Wege sowie zur Vermeidung einer unnötigen Wiederholung von Werbekampagnen auf dem berechtigten Interesse von Endesa.

Dieser Austausch erfolgt gelegentlich und zu dem beschriebenen Zweck. Diese Gesellschaften überlassen Ihre Daten keinesfalls dauerhaft oder vollständig zu anderen Zwecken. Konkret sind folgende Datenkategorien Gegenstand dieser gelegentlichen Weitergabe: Vor- und Nachname, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Postanschrift, Personalausweisnummer und gegebenenfalls CUPS.

Gewerbliche Mitteilungen auf elektronischem Wege über gebündelte Energieangebote einer anderen Gesellschaft von Grupo Endesa als derjenigen, die Sie beauftragt haben, erhalten Sie nur, wenn Sie dem Erhalt solcher Mitteilungen zugestimmt haben. 

c) Weitergabe von Daten an Dritte, mit denen wir zusammenarbeiten

Personenbezogene Daten werden keinesfalls an Dritte weitergegeben, es sei denn, Sie haben uns zuvor Ihre Zustimmung erteilt.

Wenn Sie hierfür Ihre Zustimmung erteilt haben, können Ihre Daten an Unternehmen von Grupo Endesa oder externe Unternehmen aus dem Haushalts-, Versicherungs-, Automobil-, Finanzdienstleistungs- und Freizeitsektor weitergegeben werden, um Informationen über die von diesen Unternehmen angebotenen Produkte oder Dienstleistungen zu erhalten. Die Weitergabe erfolgt also nur, wenn ihr zugestimmt wurde, wenn sie zum informierten Zweck erforderlich ist und auf Grundlage der autorisierten Datenkategorien.

Unter folgendem Link erfahren Sie, welche Unternehmen zu Grupo Endesa gehören: https://www.endesa.com/es/sobre-endesa/quienes-somos/sociedades.

d) Übermittlung von Daten an Kreditauskunftsysteme

Wie bereits erwähnt können wir Ihre Daten in Übereinstimmung mit den geltenden Vorschriften und auf Grundlage eines berechtigten Interesses an die von uns als angemessen erachteten Verzeichnisse zur finanziellen Solvenz und Kreditwürdigkeit übermitteln, wenn Sie einen von Ihnen in Auftrag gegebenen regelmäßigen Abrechnungsdienst nicht beglichen haben. In diesen Fällen werden folgende Datenkategorien übermittelt: Vorname, Nachname, Personalausweisnummer, Adresse des Versorgungspunktes, Betrag und Datum des Zahlungsausfalls.

e) Durchführung von Factoringvorgängen

Im Rahmen der effizienten Unternehmensführung von Endesa können Kreditinstituten nur zum Zweck der Durchführung von Factoringvorgängen Daten übermittelt werden. Diese Verarbeitungen erfolgen unter strengsten Sicherheitsmaßnahmen und auf Grundlage des berechtigten Interesses von Endesa, Finanzmittel zu erhalten, um seiner Geschäftstätigkeit nachzugehen. Folgende Datenkategorien sind Gegenstand dieser Übermittlung: Vor- und Nachname, Personalausweisnummer, Ort und Wirtschafts-und Finanzdaten.

f) Einhaltung einer gesetzlichen Pflicht

In Übereinstimmung mit geltenden Vorschriften können Ihre personenbezogenen Daten an Verwaltungen, Behörden und öffentliche Einrichtungen weitergegeben werden, darunter u. a. staatliche Sicherheitskräfte, Gerichte und Justizbehörden, die spanische Marktaufsichts- und Wettbewerbsbehörde, die spanische Datenschutzbehörde und die Steuerbehörden.

10) Welche Rechte haben Sie im Zusammenhang mit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten?

Laut DSGVO und LOPDGDD haben Sie im Zusammenhang mit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten folgende Rechte. Sie können diese gegenüber den jeweiligen Datenverantwortlichen geltend machen.

·       Zugang: Sie können sich bestätigen lassen, ob wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten und, falls ja, welche.

·       Berichtigung: Sie können uns dabei helfen, Fehler zu korrigieren und Daten zu ändern, die möglicherweise ungenau oder unvollständig sind.

·       Löschung: Sie können verlangen, dass Ihre Daten gelöscht werden. Das bedeutet, dass Endesa sie nur dann weiter verarbeitet, wenn das Unternehmen gesetzlich dazu verpflichtet ist, sie zu speichern - in diesem Fall werden sie ordnungsgemäß gesperrt - oder wenn andere berechtigte Gründe für ihre Verarbeitung überwiegen.

·       Widerspruch: Sie können von uns verlangen, dass wir Ihre personenbezogenen Daten nicht weiter verarbeiten, auch wenn wir unserer Ansicht nach zum Beispiel aufgrund Ihrer Erwartungen als Kunde ein berechtigtes Interesse an ihrer Verarbeitung haben, etwa bei der Erstellung von Angeboten für Produkte und Dienstleistungen. Endesa verarbeitet Ihre Daten dann nur weiter, wenn es dringende berechtigte Gründe hierfür gibt oder dies erforderlich ist, um Reklamationen zu beantworten oder sich gegen Verwaltungs- oder Gerichtsverfahren zu verteidigen. In diesem Fall bleiben sie ordnungsgemäß gesperrt.

·       Übertragbarkeit: Sie können Ihre personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format erhalten, damit Sie sie an einen anderen Datenverantwortlichen übertragen können.

·       Widerrufung der Zustimmung: Sie können dafür sorgen, dass Ihre Daten nicht mehr für einen vorher von Ihnen autorisierten Zweck verarbeitet werden, etwa für den Erhalt gewerblicher Mitteilungen externer Unternehmen, mit denen wir zusammenarbeiten.

Um diese Rechte auszuüben, können Sie sich über einen der folgenden Kanäle an Endesa wenden:

·       Per Post unter Beifügung einer Fotokopie Ihres Personalausweises, Reisepasses, Ihrer Ausländeridentifikationsnummer oder eines anderen gültigen Ausweisdokuments und mit Konkretisierung Ihres Wunschs an das Postfach 1128, 41080 – Sevilla, A/A. Endesa Operaciones y Servicios Comerciales.

·       Per E-Mail an die Adresse solicitudeslopd@endesa.es unter Angabe folgender Informationen: Vor- und Nachname der betroffenen Person, Postanschrift zu Benachrichtigungszwecken, Fotokopie des Personalausweises, Reisepasses, der Ausländeridentifikationsnummer oder eines anderen gültigen Ausweisdokuments und mit Konkretisierung Ihres Wunschs.

Zum anderen weisen wir Sie darauf hin, dass Sie gemäß geltenden Vorschriften eine Beschwerde bei der spanischen Datenschutzbehörde einreichen können. Deren Kontaktdaten lauten wie folgt:

Agencia Española de Protección de Datos

Calle Jorge Juan, 6 – CP: 28001, Madrid.

Telefonnummern: 901 100 099 / 91 266 35 17

11) Wie kann ich mich mit dem Datenschutzbeauftragten von Endesa in Verbindung setzen?

Endesa S.A., die Muttergesellschaft von Grupo Endesa, zu der Endesa Energía und Endesa X gehören, hat einen Datenschutzbeauftragten für diese Gesellschaften bestimmt.

Bei Fragen im Zusammenhang mit den Zielen der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, deren Rechtmäßigkeit oder anderen Fragen zum Schutz personenbezogener Daten können Sie sich per Post unter folgender Adresse an unseren Datenschutzbeauftragten wenden: C/ Ribera del Loire, 60, 28042-Madrid, oder per E-Mail an folgende E-Mail-Adresse: dpoc@endesa.es.

12) Änderungen der Datenschutzrichtlinie

Wenn Endesa diese Datenschutzrichtlinie wegen der Durchführung neuer Verarbeitungen personenbezogener Daten aktualisiert, werden wir Sie rechtzeitig und ordnungsgemäß darüber informieren, damit Sie uns Anfragen jeglicher Art zukommen lassen oder gegebenenfalls die zu diesem Zeitpunkt in den geltenden Vorschriften zuerkannten Rechte ausüben können.

 

Vielen Dank für Ihr Vertrauen in Endesa.